<![CDATA[PATRICIA VILLARD PERSÖNLICHKEITS- UND MENTALTRAINING FÜR SPORT, PRIVAT UND BERUF - On going...]]>Mon, 25 Jan 2021 22:56:21 +0100Weebly<![CDATA[Warum Du NIEMALS Zeit finden wirst?]]>Sun, 17 Jan 2021 12:20:19 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/warum-du-niemals-zeit-finden-wirstDu wirst NIEMALS Zeit „finden“ - egal wie sehr Du Dich bemühst zu suchen.

"Wie schaffst Du es, zu arbeiten, 1 Kind und 2 Hunde zu erziehen, Ehefrau zu sein, sich um ein Haus zu kümmern, Gemüse und Früchte im Garten anzubauen und IMMER NOCH Zeit zu finden, zu trainieren und auf Deine Ernährung zu achten und selber zu kochen?“

Diese Frage wurde mir schon oft gestellt.

Die Wahrheit ist…

ich "finde" die Zeit nicht - die Zeit ist schon da. Und das rein durch die Tatsache, dass ich existiere!

Die Zeit wird da sein, egal ob ich mich entscheide, den ganzen Tag Netflix zu schauen und auf Social Media Plattformen zu verweilen (wie schnell sind da 30 Min um?). Oder ich entscheide mich aufzustehen und meinen Körper zu bewegen.

Die Zeit wird nicht weniger oder mehr, egal wie ich mich entscheide! Du kannst die Zeit nicht „finden“ - sie ist weder verloren noch ist sie versteckt.

Was Du tun kannst, ist, die Zeit zu SCHAFFEN, um das zu tun, was Du willst! FÜR was Du Dich entschieden hast und was Dir wichtig ist!

Zeit zu schaffen ist eine persönliche Verpflichtung, die teilweise Kompromisse erfordert.

Zeit zu schaffen bedeutet, Prioritäten zu setzen und sowohl JA zu etwas zu sagen als auch NEIN zu etwas anderem.

Ich weiss, wenn ich an einem Arbeitstag bis 7 Uhr schlafe, werde ich weniger Zeit haben, um ein Training zu absolvieren, das Essen zu kochen, zu Arbeiten und und Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Klar hab ich den Vorteil, dass ich mir meine Arbeitszeit selber einteilen kann.

Ich "schaffe" mir die Zeit, indem ich meinen Wecker je nach Tag auf 5.30 oder 6 Uhr stelle, damit ich aufstehen und schon arbeiten oder mein Training durchziehen kann, weil mir meine Fitness wichtig ist. Oder ich trainiere noch Abends, bevor ich ins Bett gehe. Ich entscheide mich dafür, ein wenig Schlaf zu opfern, um mein Training absolvieren zu können.

Weiter habe ich mir Zeit geschaffen indem ich von zu Hause aus zu trainiere. Das geht sehr effizient mit wenigen bzw. auch ohne Fitnessgeräte!

Momentan ist es vielerorts nicht möglich in ein Fitnessstudio zu gehen. Und wenn ist der Zeitaufwand hin und her zu fahren recht gross und ein Fitnessabo von einem guten Fitnessstudio kostet auch ziemlich viel Geld. Also habe ich die Zeit geschaffen, indem ich von zu Hause aus trainiere. 

Wenn Dir etwas wichtig ist, dann wirst Du einen Weg finden, eine Sache sein zu lassen und Zeit für eine andere zu schaffen.

Hör auf zu versuchen, Zeit zu "finden".

Die Zeit spielt kein Versteckspiel mit Dir.

Wenn Dir etwas wirklich wichtig ist, dann SCHAFFST Du Dir die Zeit, die Du dafür brauchst.

Wie ist das bei Dir? Für was investierst Du Deine Zeit?]]>
<![CDATA[WEBVORTRAG "SPORTMENTALTRAINING"]]>Mon, 28 Dec 2020 13:33:50 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/webvortrag-sportmentaltrainingDu bist Sportler? Ambitionierter Amateur oder Berufssportler?
Du willst Dein Training qualitativ steigern und effektiver gestalten?
Du willst Deine beste Trainingsleistung im Wettkampf zeigen?
Du willst motivierter trainieren?
Du willst mit Niederlagen und Rückschlägen besser umgehen?
Du willst mehr Selbstsicherheit und weniger Selbstzweifel und Nervosität?

In meinem WebVortrag zeige ich Dir auf, wie hocheffektives Sportmentaltraining funktioniert und warum es Dir entscheidende Vorteile bringt.

Der WebVortrag findet in ZOOM statt. Du kannst kostenlos teilnehmen und Deine Fragen stellen.

Melde Dich über den Teilnehmerlink an =>  
Anmeldung WebVortrag Sportmentaltraining]]>
<![CDATA[Wie mit Nervosität und negativen Gedanken besser umgehen?]]>Sun, 27 Dec 2020 12:26:31 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/wie-mit-nervositaet-und-negativen-gedanken-besser-umgehenVielleicht warst Du an meinem WebVortrag dabei? Es gab viele interessante Fragen! Und ich werde den WebVortrag am Montag 28.12.2020 um 11:00 Uhr wiederholen, da einige nicht dabei sein konnten.

Auf 2 der gestellten Fragen will ich gerne noch detaillierter eingehen. Und zwar in einem separaten WebSeminar am 29.12. zum Thema "Nervosität - Warum ist sie nicht gleichzusetzen mit Angst und wie kann ich damit umgehen".
Das hilft Dir nicht nur beim Sport, sondern auch in allen Lebenssituationen, bei denen Du unter Druck bist und Gefahr läufst nervös zu werden.

Und das zweite Thema am 30.12. könnt ihr noch wählen...

- Negative Gedanken
- Auftretende Schmerzen/Verkrampfungen während dem Training/Wettkampf
- oder ein anderes Thema, das Dich beschäftigt

Du kannst Dich einfach über den entsprechenden Link anmelden.
Der WebVortrag/das WebSeminar findet in ausschliesslich in ZOOM statt. Du hast direkt während dem ZOOM die Möglichkeit, Deine Fragen zu stellen oder auch schon vorab per Mail. 😊

Mein WebVortrag findet am Montag, 28. Dezember 11.00 Uhr statt und ist KEINE Verkaufsveranstaltung.

WebSeminar "Nervosität" findet am Dienstag, 29. Dezember 11.00 Uhr und das WebSeminar zum Wahlthema am Mittwoch, 30. Dezember 11.00 Uhr statt.

Du noch frühzeitig eine Erinnerung vor dem WebVortrag/WebSeminar mit den Zugangsinformationen.

Sei live dabei, dann kannst Du am Meisten profitieren! Wenn Dich interessiert, was mein Programm Sportmentaltraining überhaupt beinhaltet, wie Du davon profitierst oder noch Fragen dazu hast, dann sei an meinem WebVortrag Montag, 28. Dezember 2020 um 11.00 Uhr zum Thema dabei. 😊

Anmeldung:
WebVortrag "Sportmentaltraining"
WebSeminar "Nervosität"
WebSeminar "Selbstgespräch"

Herzlichst
Deine Patricia

]]>
<![CDATA[November 15th, 2020]]>Sun, 15 Nov 2020 12:33:52 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/november-15th-2020Haben Du und ich wirkliche Probleme? Ich habe mir gerade wieder einmal bewusst gemacht, was für ein privilegiertes Leben wir führen!

Deshalb spreche ich lieber von Herausforderungen, wenn irgendetwas nicht so läuft, wie ich es mir vorstelle.
  • Ist es ein Problem, wenn ich im Stau stehe oder den Zug verpasse und zur Familienfeier zu spät komme und jemand aus meiner Familie dann sauer ist?
  • Ist es ein Problem, wenn der Zahnarzt sagt, oh..... den Zahn hat ein Loch, den müssen wir reparieren?
  • Ist es ein Problem, wenn meine Partnerin oder Partner, den ich liebe, sich auf einmal entscheidet, den Weg ohne mich weiter zu gehen?
  • Ist es ein Problem, wenn meine Trainerin oder Trainer einen anderen Sportler vorzieht? Und ein anderer spielt oder mit zur Meisterschaft darf?

Auf den ersten Blick sieht das vielleicht wie ein Probleme aus... es klingt jedoch viel besser, wenn Du von Herausforderungen sprichst! Und es fühlt sich auch besser an!

Herausforderungen, die es zu meistern gilt!

Herausforderungen bergen den Ansatz einer Lösung in sich. Sie fordern Dich heraus, etwas zu unternehmen!
Eine Lösung zu finden! Und der erste Schritt ist, die Situation als solche anzunehmen. Und durch Schwierigkeiten und Herausforderungen, die Du löst kannst Du auch wachsen. Deine Persönlichkeit kann sich weiterentwickeln!
Und wenn Du regelmässig Herausforderungen stellst und sie löst, wirst Du sicherer - und Dich haut so schnell nichts mehr um!

Im Coaching stehen meine Kunden vor Problemen. Wenn wir sie genauer anschauen und was dahinter steckt, ist der vermeintlich unbezwingbare Berg gar nicht mehr so hoch.

Deshalb frage ich Dich, was sind Deine aktuellen Herausforderungen?
  • Vor welchen stehst Du gerade?
  • Was läuft nicht so, wie Du es gerne hättest?
  • Für welche Herausforderung willst Du eine Lösung finden?


Schreib doch in die Kommentare, was Dich beschäftigt!

Es gibt für alles eine Lösung und Du bist nie alleine mit einem Thema! ]]>
<![CDATA[Wie sehr hab ich mich damals über den Sieg gefreut! ?]]>Mon, 09 Nov 2020 08:33:43 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/wie-sehr-hab-ich-mich-damals-ueber-den-sieg-gefreutBild
1. Platz beim Championnat valaisan 1986! 🤩

Ich bin fast ausgeflippt - innerlich zumindest! 😏

Heute weiss ich, wie wichtig unter anderem Emotionen im Sport sind und welchen Einfluss sie auf den Erfolg eines Sportlers haben. Ich hab damals zwar gute Resultate erreicht und sogar den Sieg in der Walliser-Meisterschaft erreicht. In den Turnieren davor waren es oft Details, warum es nicht gereicht hat für ganz vorne... Konzentration, Fokus verloren, Spannung zu hoch oder zu niedrig... es war damals nur ansatzweise für mich nachvollziehbar, woran ich arbeiten kann. 🙄

Ich hab danach aufgehört, Turniere zu reiten und einige Jahre noch Turnierpferde auf hohem Niveau trainiert. Im Training lief es meist super! Ich wusste damals noch nicht, wie ich eine konstante Leistung aufrecht erhalte und meine Trainingsleistung im Turnier verlässlich abrufen kann. Aus heutiger Sicht wäre ich echt froh, ich hätte damals schon so viel über Sportmentaltraining & Persönlichkeitsentwicklung gewusst!

​Dann wäre wohl einiges noch erfolgreicher gelaufen! Da ich heute weiss, wie wichtig es für Sportler ist, mental stark zu sein - vor allem auch in schwierigen Zeiten oder wenn es nicht so läuft wie gewünscht. Viele arbeiten daran Selbstsicher zu sein und weniger Selbstzweifel zu haben und weniger nervös zu sein.

Mit dem Sportmentaltraining (ein ganzes Programm, dass sich die Sportler erarbeiten), kann das Training optimiert und die Leistung im Wettkampf auch gezeigt werden. Und darum liegt es mir umso mehr am Herzen, Sportler möglichst jung schon zu unterstützen, wenn sie ihre sportliche Karriere noch vor sich haben.☺️

#Sportmentaltraining #springreiten #dressurreiten #mentalstark #reitenmachtspass #umblick #championnatvalaisan

]]>
<![CDATA[Worauf hast Du Deinen Fokus gerichtet?]]>Wed, 14 Oct 2020 11:55:57 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/worauf-hast-du-deinen-fokus-gerichtetDie Themen mit denen Du Dich dauernd und langanhaltend beschäftigst, die verstärkst Du! Wenn Du zum Beispiel auf Fehler oder war schlecht gelaufen ist,  darauf Du fokussiert bist, dann verstärkst Du dies! Dorthin geht Deine Energie! Willst Du das? 

Fokussierst Du Dich auf das, was Dir gelingt oder fokussierst Du Dich auf Deine Fehler?

Du kannst Dich in jedem Moment entscheiden! Entweder gehst Du einen Schritt vorwärts und wirst stärker oder Du gehst einen Schritt zurück und bleibst in der Comfortzone in Sicherheit. Alles was es braucht ist ein Schritt! Bleib fokussiert!

Du coacht dich selber im Sport? Wenn Du Dich mit anderen Sportlern austauschen willst, wie Du Dich selber noch effizienter coachen kannst, dann komm in meine FB-Gruppe. Es geht in der Gruppe um alle Themen rund um Sport, Training und was noch dazu gehört, um Leistung zu bringen.

In der Gruppe gehe ich kommende Woche auf das Thema "Fokus" ein. Wenn Du dazu mehr wissen willst, komm in die Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/effizientes.selbstcoaching]]>
<![CDATA[YEAH! Ich gratuliere!!! Zwei "meiner" Sportler haben einen 1. Platz geholt!]]>Sat, 14 Mar 2020 06:09:22 GMThttp://www.umblick.ch/on-going/kostenloser-sportmentaltraining-webvortrag


Juppie! 2 "meiner" Sportler haben das erste Mal gesiegt!

Ist ja schon länger her, dass Du etwas von mir gehört bzw. gelesen hast. Die letzten Wochen und Monate waren richtig intensiv. Aufgrund der ganzen Situation um COVID-19, hat sich meine Arbeit mehrheitlich in die Online-Welt verlagert. Zum Glück habe ich auch schon vorher mit meinen Coachees online gearbeitet, so dass die Umstellung recht leicht war (zumindest technisch)!

Über den Sommer/Herbst haben wir von den Lockerungen der Massnahmen profitiert und persönlich zusammen gearbeitet. Die Berufsathleten, die zur Zeit von mir betreut werden, haben richtig hart gearbeitet und sind um einiges vorangekommen! Gerade letztes Wochenende Susanne mit einem 1. Platz im Dressurprogramm  und vor rund einem Monat Guy den 1. Platz bei einem Springturnier. Für beide war es das erste Mal, dass sie es in ihren Disziplinen ganz oben auf das Podest geschafft haben. Bisher waren sie gut klassiert, es hat aber nie ganz gereicht. Das hat sich jetzt geändert und ist ein toller Saisonabschluss! 🥳 Wie sagt man so schön, nach dem Turnier ist vor dem Turnier... Über den Herbst/Winter arbeiten wir weiter und bereiten uns auf die nächste Turniersaison vor.

Ich bin
 richtig begeistert, wenn ich sehe wie engagiert und diszipliniert Berufsathleten sich ins Sportmentaltraining stürzen, dran bleiben, sich entwickeln und trainieren... und in kurzer Zeit tolle Erfolge einstellen! 🤩  


Oft sieht es bei einem selbst in der Realität etwas anders aus (obwohl es gibt auch hier Ausnahmen v.a. bei den Berufssportlern 👍) und Du kennst das bestimmt auch...  wie bei jedem Menschen und egal was wir uns vornehmen, braucht es Durchhaltewillen, Zeit, Training und Disziplin, um dran zu bleiben. 💪

Wie ist das bei Dir? Wie oft hast Du schon etwas angefangen und dann wieder aufgegeben oder den Fokus verloren?  🤔

Ich habe eine neue Facebook-Gruppe zum Thema "Effizientes Selbstcoaching für Sportler" erstellt. Sie dient vor allem als Plattform für Sportler, um sich auszutauschen. Dies zu allen Themen rund um Training, Wettkampf, Ernährung und was sonst noch so dazugehört, seine eigene Leistung zu erhalten und/oder zu steigern. Ich werde mit meinem Expertenwissen die Sportler in der Gruppe unterstützen und auch weitere Experten je nach Thema und Bedürfnis der Gruppe dazu holen.

Die Gruppe ist kostenlos und unabhängig von der Sportart. Ich würde mich freuen, Dich in der Gruppe zu begrüssen. Hier der Link, falls Du dabei sein willst:

https://www.facebook.com/groups/effizientes.selbstcoaching

Wenn Du lieber eine hocheffektive Einzelbetreuung bevorzugst, habe ich eine gute Nachricht für alle Sportler, ambitionierte Amateure wie auch Berufsathleten, ich habe momentan wieder freie Kapazität im Sportmentaltraining. 😊

Wenn Dich interessiert, was das Sportmentaltraining überhaupt beinhaltet und wie Du davon profitierst, dann sei an meinem WebVortrag Donnerstag, 26. November 2020 um 19:00 Uhr zum Thema dabei. Du kannst Dich über den Button weiter unten direkt registrieren. 😊  

Herzlichst

Deine Patricia

P.S. Teile die Info und den Link mit Bekannten und Freunden, die vor den ähnlichen Herausforderungen stehen! 👍

P.P.S. Wenn Du ein ambitionierter Sportreiter bist, dann findest Du im Stall Schneider in Meinisberg das passende Angebot für Dich und Dein Pferd. 
Anmeldung WebVortrag
]]>